Blog - Betke-Online.de

Rolf Betke fotografieren alsa Hobby
Direkt zum Seiteninhalt
< class="imPgTitle" style="display: block;" itemprop="headline">3/17 Woher kommt der Charme alter Portraitfotos?
Betke-Online.de
Herausgegeben von in Fotografie ·
[image:image-0]Was macht die besondere Wirkung alter Fotos aus,
warum wirken sie noch heute so intensiv?
Ist es die Einfachheit oder die Konzentration auf das Wesentliche?
Macht die Reduktion auf Schwarz/Weiß bzw. Sepia oder Duotone den Unterschied?
Auch technisch sind die Bilder, obwohl sie durchaus handwerklich gut sind,
nicht mit modernen Kameras vergleichbar.

[image:image-1]Ehrlich gesagt, ich weiss es auch nicht.

Vielleicht liegt es daran, das beim auslösen der Kamera ein wertvolles Negativ investiert werden musste, es also es einen Verlust darstellte, wenn man unüberlegt fotografierte?

Heute neigt man dazu, einfach mal auf den Auslöser zu drücken und hinterher nachzusehen, ob da eine brauchbare Aufnahme entstanden ist.
Einerseits ist das ja auch schön intuitiv lernen zu können, aber um sich weiterzuentwickeln muss man sich nun trotzdem selbskritisch den Ergebnissen zuwenden.

Heutzutage werden wir nach meiner Auffassung viel zu oft mit um Aufmerksamkeit buhlenden Fotos überhäuft.
Hier noch der Eifelturm im Hintergrund, dort die tosenden Wasserfälle oder der brüllende Löwe.

Dagegen tut es gut, wenn der Fotograf schon vorher seine Aufmerksamkeit auf das Motiv konzentriert hat!







Zurück zum Seiteninhalt