DIY Fotobastelei - Betke-Online.de

Rolf Betke fotografieren alsa Hobby
Direkt zum Seiteninhalt

DIY Fotobastelei

Fotografie
Weil ich immer mal wieder Ideen habe, welches Zubehör ich mir wünschen würde, es aber dieses nicht gibt oder dieses nach meinem Empfinden den Preis nicht wert ist, der dafür verlangt wird, bastele ich mir Zubehör mitunter selbst.
Auf dieser Seite stelle ich einfach mal einige Ergebnisse als Anregung vor. Da die Lösungen sehr von den  Gegebenheiten abhängig sind, verzichte ich auf Anleitungen, bin aber gerne bereit auf Anfrage unterstützende Beratung bei der individuellen Umsetzung zu leisten.

Stativköcher für das Fahrrad
Mein heißgeliebtes Zubehör, ein Stativköcher für das Fahrrad.
Der Vorsatz Berlin systematisch zu erkunden, hat sich dann doch im Nachhinein als aufwändiger erwiesen, als gedacht.
Mit dem Auto? Macht wenig Sinn, man will ja nicht ständig nach einem Parkplatz suchen.
Öffentliche Verkehrsmittel? Schon besser, wenn man einschätzen kann, ob das vorgesehene Areal genügend Attraktivität besitzt, so dass der "Fußmarsch" lohnt.
Aber was, wenn man die Gegend gar nicht gut kennt? Selbst wenn man Motive auf dem Plan hat, aber nicht weiß, von wo aus sie gut zu fotografieren sind, wünscht man sich ein Fahrrad.
Genau so entstand die Idee für den Stativköcher.
Material: Abflussrohr mit Verschlussstück, Aluminiumprofile, Kleinmaterial
Nodalpunktadapter
Da ich bereits einen Nodalpunkadapter für die Kamera besaß, wollte ich auch eine Möglichkeit für das Smartphone, um effizient und exakt Panoramen anfertigen zu können.
Klar, das geht eigentlich auch ohne Stativ und Adapter, mich haben aber die Stitchingfehler der Automatik genervt, die ich mitunter erst zu Hause am Monitor bemerkt habe.
Außerdem waren oftmals mehrere Versuche erforderlich um ein akzeptables Ergebnis zu erzielen. Meist war ein ungünstiger Horizontverlauf der Grund zur Wiederholung.

Der Adapter ist so gestaltet, dass sich das Smartphone samt Bumper einspannen lässt und die Drehachse dann genau unter dem Objektiv liegt.
Material: fertige Smartphone Halterung, einfacher und preiswerter Panoramaadapter, Aluminiumprofil

360° Kameras machen der alten Technik zwar inzwischen Konkurenz, aber noch bin ich nicht so sicher, ob sie für meinen Anspruch eine Alternative darstellen.
Erdspieße für Fotozubehör
Zufällig entdeckt ich im Sportgeschäft, preisgesenkte Teleskop-Angelrutenhalter bei denen die Haltebügel für die Angel "abhanden" gekommen waren.
Letztes Jahr hatte ich beim fotografieren von Blumen und Insekten im Garten mühevoll versucht verschiedenes Zubehör zu positionieren, letzendlich erwuchs daraus die Idee der Zubehör-Erdspieße.
In die Gewindeaufnahmen habe ich einfach abgesägte 1/4 Zoll Gewindestücke mit reichlich Epoxydharz eingeklebt und schon lassen sich daran Blitze, Reflektoren und ähnliches leichtes Zubehör befestigen.

Wenn ihr übrigens Gewindeteile mit Fotogewinde sucht, entweder nach 1/4 Zoll bzw. 3/8 Zoll Fotogewinde suchen oder auf die Kennzeichnung "UNC" achten.
Mitunter wird die Maßeinheit Zoll auch mit dem Zollzeichen ' " ' gekennzeichnet.
Ein Beispiel: 1/4 Zoll UNC, 20 x 7/8 Zoll, die Schraube hätte also 1/4 Zoll Gewinde mit 20 Gängen je Zoll und eine Länge von 7/8 Zoll.
Schrauben, Muttern & Co. findet ihr beispielsweise bei www.zollshop.de, passende Gewindewerkzeuge bei www.gewindebohrer-shop.de.
Mini-Smartphonestativ
Im Auto bin ich vor einiger Zeit auf eine Universalhalterung fürs Smatphone als Navi umgestiegen, da man sonst für das Smartphones der verschiedenen Fahrer eine Halterung gebraucht hätte.
Also habe ich mich gefragt, was ich mit den vorhandenen Teilen mache.
Von den verschiedenen Adaptionen, die ich dank der universellen Systembefestigungsteile inzwischen realisiert habe, möchte ich die Mini-Stativ Smartphone-Halterung vorstellen.
Ein Aluminium(-winkel) mit Innen-Fotogewinde versehen, an der andern Seite eine spezifische Halterung für die System-Smartphone Halteschale und schon kann man des Smartphone sicher auf jedem Stativ befestigen.
Vorteilhaft ist auch, dass diese Haltesysteme erlauben, die Halteschale bei erwerb eines neuen Smartphones einfach gegen das passende Modell zu tauschen.
Rolf Betke
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü